Samstag

 

 

 

 

Diskussionen:

 

Lernen, wie wir kämpfen müssen

Es herrscht ein chronischer Ausbildungsplatzmangel.Rund 40% aller Azubis werden nicht übernommen, zwei von drei Beschäftigten unter 35 Jahren sind befristet, immer mehr Jugendliche arbeiten prekär in Leiharbeit oder mit Werksverträgen. Wie können wir Widerstand dagegen aufbauen? Podiumsdiskussion mit Maren (ver.di Jugend) Hacki (DKP) Tom (SDAJ) Yusuf (DIDF-Jugend).

 

Vorträge:

 

17. Juni 1953:

In diesem Sommer jährt sich der „Volksaufstand“ in der DDR zum 60ten mal. Was ist damals passiert? Arbeiteraufstand oder Konterrevolution?

 

 

 

Einnerungen aus dem Widerstand

Silvia Gingold, Tochter der antifaschistischen Widerstandskämpfer Ettie und Peter Gingold, erzählt aus der Familie des Widerstandes und liest aus den Erinnerungen ihres Vaters an Résistance und Bundesrepublik.

 

 

 

Bildung im Sozialismus

Wie kann Bildung außerhalb von einem kapitalistischen System aussehen? Und wie war das eigentlich in der DDR?

 

 

 

Der Kampf in der KPD gegen und in der Illegalität

Repressionen gegen Linke: Von Berufsverboten über das KPD-Verbot bis heute.
Ein Gespräch mit Dr. Robert Steigerwald.

 

Sonst noch:

 

Sport, Spaß, Wasserball, Kunstworkshops, Sozialismus und Musik von:

 

 

Holger Burner

Hip-Hop

 

 

Autonomal

Hip-Hop

 

IHSAN

House